Übersprungnavigation

Der Film "Bindungsbasiertes Leben und Lernen
im Kinderhaus Montessori 21" ist fertig !

Ein beobachtender Dokumentarfilm
Regie und Kamera: Juli Lambert
Produktion: Gabi Stephan, Montessori 21 UG

Die Situationen aus dem Alltag im Kinderhaus Montessori 21 zeigen: Sichere Bindung und das selbst initiierte, selbständige Lernen im Rahmen der Montessori-Pädagogik gehören untrennbar zusammen.
Das Kind fühlt sich sicher und geborgen, es hat eine klare Orientierung. Sein Da-Sein, Arbeiten und Spielen wird von seinem inneren Drang zu lernen und sich zu entwickeln bestimmt. Die Pädagogin nimmt das Kind feinfühlig wahr, antwortet auf seine Äußerungen und Bedürfnisse und begleitet es. Sie hat die Abläufe, die Umgebung und die Materialien so vorbereitet, dass das Kind darin entwicklungs-entsprechende Aktivitätsmöglichkeiten und Aufgabenstellungen findet. Die Freude am Tun, die Erfahrungen von Selbstwirksamkeit und das Erleben der eigenen Kompetenz bestimmen das tägliche Zusammensein.

55 Min., Kosten: 35 EUR zzgl. 5 EUR Versand im Inland bzw. 8 EUR für Versand ins Ausland
Bestellung unter  info@montessori21.de

___________________________________________________________________________________________________________________________

„Dem Leben helfen, ist das erste fundamentale Prinzip der Erziehung.“
„Unsere Hilfe muss darin bestehen, die spontanen Anstrengungen der
kindlichen Seele zu unterstützen; eine wirkliche Hilfe soll keine
willkürliche Lenkung sein, sondern eine Antwort.“

Maria Montessori

Unser Haus
m o n t e s s o r i  2 1
miteinander wachsen

vereint die Menschen unter einem Dach, die am Leben und Lernen der Kinder beteiligt sind: Eltern, Kinder, Pädagogen, Therapeuten - Eltern, Pädagogen und Therapeuten mit der gemeinsamen Aufgabe, den Kindern so zu begegnen, dass sie sich wahrgenommen und angesprochen fühlen. Auf der Grundlage einer sicheren Bindung und Beziehung sind die Kinder frei zu erkunden und können den angebotenen Entfaltungs- und Gestaltungsraum für sich nutzen.
Um die Kompetenz der Eltern und Pädagogen zu stärken, Kinder in diesem Sinne zu begleiten, gibt es in unserem Haus Angebote zur Elternbildung und Elternberatung sowie Angebote zur Weiterbildung und Beratung für Pädagoginnen und Pädagogen.
Im gegenseitigen Austausch, Hinschauen und Gestalten können alle Beteiligten - Eltern, Kinder, Pädagogen, Therapeuten, Kursleiter - ihre eigenen Potentiale entwickeln und verwirklichen: miteinander wachsen.